Startseite < Kunstrasen 2021

KunstRasen V

Raus aus der Hütte!

Törchen auf für große Kunst in kleinen Gärten:

> zur Bildergalerie KunstRasen V

Am 21. und 22. August 2021 lud der Dortmunder Gartenverein Buschmühle zum fünften Mal zur Freiluftausstellung KunstRasen ein.
Seit 2009 bringt die Triennale alle drei Jahre zeitgenössische Kunst in die außergewöhnliche Anlage zwischen Rombergpark und Westfalenpark – Skulptur und Malerei, Fotografie und Videoarbeiten, Installation und Performance zwischen Acker, Astern und Apfelbaum.

Die oftmals speziell für die örtlichen Gegebenheiten in den Gärten entwickelten Arbeiten vereinen sämtliche Sparten der bildenden Kunst. Und ebenso vielfältig setzen sie sich mit dem Naturraum auseinander, schaffen spielerisch oder ernsthaft Verbindungen und Kontraste, verwandeln und irritieren.

In diesem Jahr unter anderem mit Arbeiten von:
Stefanie Becker, Steffi Breimann, Andreas Drewer und Tina Dunkel, Johanna Goedert, Sabine Held, Anne Jannick, Gudrun Kattke, Karsten Kleffmann, Claudia König, Ingrid Lacher, Silvia Liebig, Gudrun Mon Alvarez, Hendrik Müller, Almut Rybarsch-Tarry, Tabea Sieben, Claudia Terlunen und Susanne Vieler-Ernst.

Außerdem dabei: das Zeitschriftenprojekt ARTIC.

Außergewöhnliche Kunst an einem außergewöhnlichen Ort. Und noch außergewöhnlicher: Die Kunstschaffenden sind – in der Regel – anwesend. Tolle Gelegenheit für entspanntes Kunstgeplauder am Törchen!

KunstRasen V
Samstag und Sonntag, 21. und 22. August 2021, 12–18 Uhr
Eintritt frei

Gartenverein Buschmühle e. V.
Am Segen 7
44225 Dortmund

Webseite: www.gartenverein-buschmuehle.de

Facebook: facebook.com/kunstrasendortmund (ext. Link)

Downloads:
Veranstaltungsflyer KunstRasen 2021 (PDF 2,5 MB)
Übersicht der Kunstgärten (PDF 3,5 MB)

Es gelten die aktuell gültigen Corona Schutzmaßnahmen!


Das Projekt: "KunstRasen 2021" wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und MedienBKM Neustart Kultur